Sperrstunde abgeschafft!

Sperrstunde abgeschafft!

Es ist vollbracht, die Sperrstunde ist abgeschafft!

Bereits zum fünften Mal erschien unser Antrag zur endgültigen Abschaffung der Sperrstunde in Dresden inzwischen auf der Tagesordnung des Stadtrats. Zuvor wurde er jedes Mal auf der Agenda nach hinten verschoben und schließlich vertagt. Demokratische Verfahrensweisen mögen oft zäh und verzwickt sein, doch sie sind nötig und bedürfen unserer Beteiligung! Unser Anliegen wurde von einer Petition mit über 5000 Unterschriften bestärkt, von einer breiten öffentlichen Resonanz begleitet und dank unserer zweimaligen lautstarken Anwesenheit vorm Rathaus unübersehbar für die Stadträt*innen. Und auch wenn der Verfahrensweg lang und frustrierend war, besonders angesichts des vergleichsweise raschen und proaktiven Umgangs mit dem gleichen Anliegen in Leipzig vergangenes Jahr, dem Antrag wurde schließlich einstimmig stattgegeben. Das bestätigt uns darin, dass es sich lohnen kann, aller Verdrossenheit zum Trotz in parlamentarische Institutionen zu vertrauen. Es ist offenbar möglich, die Belange der Freiraumkultur erfolgreich vor Politik und Verwaltung zu vertreten. Und genau das werden wir in Zukunft mit aller Entschlossenheit tun! Auch dafür zählen wir auf euren Support! Und wir danken allen Unterstützer:innen aus Zivilgesellschaft und Politik und laden ein, bei der nächsten Party um 5 Uhr morgens eine kurze Gedenksekunde für die endlich beerdigte Sperrstundenverordnung einzulegen.

MAY WE RAVE IN PEACE!

Tolerave e.V. | Come together | Dresden

Spendenkonto

Ihr möchtet den Tolerave e.V.
finanziell unterstützen?
Dann nutzt folgendes Konto:
 
Name: Tolerave e.V.
Bank: Ostsächsische Sparkasse
IBAN: DE36850503000221062068
Verwendungszweck:
Spende für vereinsgebundene Zwecke